Wie er einen Koffer kaufen wollte

und mit einer Einführung in die google (fusion) tables endete:

Handgepäck ist eine gute Sache! So sehr wie mir all diese (Pseudo)Businessmen mit ihren schicken schwarzen Rollköfferchen auch auf den Wecker gehen, wenn sie sich am Gate noch fix vordrängeln und nach dem Landen nicht warten können bis die Anschnallzeichen erloschen sind bevor Blackberry, IPhone und Nokia angehen und jeder schnell der erste im Meeting sein will, so sehr muss ich auch gestehen, dass es wirklich Vorteile hat nach einem Flug nicht noch gefühlte Stunden am Band auf das Gepäck warten zu müssen.
Wirklich nichts geht beim Reisen über einen fitten, praktischen Rucksack so viel steht fest. Auf den letzten Tripps musste ich aber feststellen, dass mein guter Tatonka 75+ für fast jeden Tripp zu groß gewesen ist. Traurig aber wahr.
Das ist ein Grund für Handgepäck. Also benötige ich wohl auch sowas. Danke unserer Projektassitenz in Rom, die einzige Italienerin im Team, weiß ich, das man sowas bei CARPISA kaufen kann. Schnell mal Google angeschmissen und eine Liste mit Adressen gefunden. Aber woher weiß ich nun – als nicht ortskundiger Römer – welcher Laden der nächste ist? Da kamen mir die google (fusion) tables in den Sinn, die genau so etwas machen können, neben anderen Sachen.

  • Schritt eins: Liste der Adressen in ein Textdokument kopieren,
  • Schritt zwei: Mit ein bissl „Suchen+Ersetzen“ ein CSV Format daraus gemacht,
  • Schritt drei: CSV in Openoffice öffnen und in einer Spalte Straße und Stadt verbinden,
  • Schritt vier: Google drive öffnen,
  • Schritt fünf: „Create“, „More >“ und „Table (beta)“ wählen,
  • Schritt sechs: Tabelle hochladen,
  • Schritt sieben: „Visualize“ und „Map“ wählen,
  • Schritt acht: Spalte mit der Adresse zum geokodieren wählen.

Und so sieht’s dann aus:

Hier die Tabelle:

Ich finde ja so anwendungsbezogene Sachen immer gut, ne? Ich werde zu dem Laden am Termini fahren und mir einen Handgepäckskoffer im Sale kaufen. 🙂

LG FOE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.