Roma Film Festival

this night I saw a movie very… well, special. But I liked it. And that despite the hard chairs in the provisional cinema tent at AUDITORIUM during Roma Film Festival, and not ONLY because this 23 short stories mainly focused on sex in the Russian cold winter and chilly summer. The movie was called ‚Celestial Wives of Meadow Mari‘ (Небесные Жёны Луговых Мари) and faced it’s premiere during the sixth edition of Rome’s film festival.

Mari

Sneak Peak from minute 1:14 on:

source euronews.com

LG FOE

Cinema Review one part…

ich hab mir mal den neuen Bigelow angeschaut… Hurt Locker, tödliches Kommando. und was soll ich sagen.

er war erstaunlich gut. wie Tina richtig sagte: zwar kein Spannungsbogen, aber konstant spannend. Er hat spaß gemacht. ein paar grauselige szenen sind dirn, aber nichts zu störendes. Also alles in allem sehr empfehlenswert.

_________________________

vor einer Woche, in der geliebten Heimat, gab es noch einen Block buster zu bewundern, denn Kino gehen ist ja gut.

ich habe mir in Göttingen mit Marlen und Hubert Wolfman angeschaut, den starbesetzten Werwolf thriller. und naja. cineastisch kein meistermwerk, aber sehr gut gemacht, außerdem weiß man ja vorher was kommt: einmal in den Trailer reingeschaut und man weiß: dunkel, england, 1830er, werwolf, märchen, etc. aber auch die geschichte hat mich gefesselt, denn  wies der zufall wollte, hatte ich mega bock auf sonne art film

.