erfolg vom wochenende! #postgresql #mm

Wir haben letzte Woche an der Arbeit die neue Kastastralmappe geliefert bekommen und ich dachte, es wär eine nette Gelegenheit mit PostgreSQL + Postgis ein bissl rumzuspielen! und das habe ich gemacht. Mit ein bisschen Hirnschmalz und flinken Finkern in der pgAdmin3-Konsole ist das enstanden:

Flächenstatisik Gemeinschaftsbesitz:

select count(gid) as anzahl, 
count(distinct(kgnummer)) as kg, 
sum(area(the_geom))/10000 as gemessene_flaeche_ha, 
sum(gb_flaeche)/10000 as grundbch_flaeche_ha,  
(sum(area(the_geom))/10000)/(count(gid)) as flaeche_gst,
(sum(area(the_geom))/10000)/(count(distinct(kgnummer))) as flaeche_kg
 from dkm10.sf_gst_gemeinschaft;
Anzahl Grundstücke Anzahl Katastralgemeinden Gemessene Fläche [ha] Grundbuchfläche [ha] Durchschnitts Fläche  pro GST Durchschnitts Fläche pro KG
999 999 999 999 9,99 99,99

 

und

Flächenstatistik Überlandparzellen

select count(gid) as anzahl, 
 count(distinct(kgnummer)) as kg, 
 sum(area(the_geom))/10000 as gemessene_flaeche_ha, 
 sum(gb_flaeche)/10000 as grundbch_flaeche_ha,  
 (sum(area(the_geom))/10000)/(count(gid)) as flaeche_gst,
 (sum(area(the_geom))/10000)/(count(distinct(kgnummer))) as flaeche_kg, 
 (select kgnummer 
 from dkm10.sf_gst_ueberland 
 where area(the_geom) = (
 select  max(area(the_geom)) 
 from dkm10.sf_gst_ueberland)) as  kg_max,
 (select gstnummer 
 from dkm10.sf_gst_ueberland 
 where area(the_geom) = (
 select  max(area(the_geom)) 
 from dkm10.sf_gst_ueberland)) as  gst_max, 
 (select max(area(the_geom))/10000 from dkm10.sf_gst_ueberland) as flaeche_max, 
 (select grundbuch 
 from dkm10.sf_gst_ueberland 
 where area(the_geom) = (
 select  max(area(the_geom)) 
 from dkm10.sf_gst_ueberland)) as  grundbuch_max, 
 (select einlagezahl 
 from dkm10.sf_gst_ueberland 
 where area(the_geom) = (
 select  max(area(the_geom)) 
 from dkm10.sf_gst_ueberland)) as  einlagezahl_max
 from dkm10.sf_gst_ueberland;
Anzahl kg Gemessene flaeche ha Grundbuch flaeche_ha Flaeche gst Flaeche kg Kg max Gst max Flaeche max Grundbuch max EZ max
999 99 9999 9999 99,99 999,99 9999 999/9 999,9 99999 999

Und das war genau das was ich wissen wollte. erstellt aus drei Tabellen. So weit so gut.

LG FOE

Meine Masterarbeit II

Nach einigen Tagen wo ich mich mit „normaler Arbeit“ beschäftigt hab habe ich auch wieder Zeit mit der Masterarbeit verbracht.

Die Daten im Untersuchungsgebiet habe ich ein wenig aktualisiert und die Ground-Truth Flächen Auswahl vorbereitet:

  • Konsistenzen ergänzt
  • Die Flächen aus dem UGebiet raus genommen, in denen in den letzten zwei Jahre Änderungen im Waldwirtschaftsplan vorkamen
  • Excels Pivot ordentlich getreten

Raus gekommen ist eine Darstellung der Flächen nach den Klassen die ich bildete: Nadelholzprozente, Bestockungen und Altersklassen.

Ein paar Excelstunden später habe ich mir auch überlegt, wie ich meine Ground-Truth Flächen auswählen kann und wie ich Grenzen setze um mit möglichst flexibel bestimmen zu können, aus welchen Aufnahmeklassen (Kombination der oben genannten Kriterien) ich wie viele Hektar begehen muss. Jetzt kommen natürlich auch Klassen heraus, die beispielsweise einen Flächenanteil von unter 1% der gesamten Ground-Truth-Aufnahmefläche haben. Die laße ich gepflegt untern Tisch fallen.

Und da ich noch nicht weiß, welche Flächen ich aufnehmen werde müssen (Größen und Grenzen) hab ich das ganze SEEEEEHR flexibel gehalten. und das ging gut… Pivot, SVerweis und sonstiger Formel sei dank!

Nicht zu vergessen, die bunten Bildchen, die dabei entstanden sind

LG FOE