Kategorien
unsinn

Tchin pa peng #fb

image

Auf geht es Freiburg!

VG foe

Kategorien
Allgemeines unsinn what I read

schrebergärtchen für elise

Das ist der Bereich, den du und ich in 50min von zuhause aus erreichen können:

50min_Distanz_Ja+JB

Wenn wir uns das aber mal anschauen vom BHF Charlottenburg und Ostkreuz aus. Plus der Distanz von 60min kommt folgendes Bild dabei heraus:

60min_Distanz_JA-BHF+JB-BHF

Da kommen wir in der Schrebergarten Siedlung in Oberschöneweide raus. Oder in Köpenick, Grünau an der Dahme, Buch, Karow, Oranienburg, Hohen Neudorf, Heiligensee, Henningsdorf (deie letzten vier übrigens an der Havel).

Wie du siehst das ist alles noch ziemlich Stadtnah. Auch mit einer Stunde Reisezeit.

Quatschen wir noch mal drüber.
VG FOE

Die Karten sind erstellt mit Mapnificent.

Kategorien
Allgemeines Sinn

DER FUSSABDRUCK 2015

Bilanziert wird immer am Ende des Jahres. Jeder tut was er kann, so auch ich.

Ich habe letztes Jahr schon mal über die Atmosfair meinen geschätzten CO2 Verbrauch zu kompensieren versucht.

Das will ich auch dieses Jahr wieder tun.

Was alles rein kommt: geschätzte Emission für Kosum (2920kg CO2), Thurgo (4 Monate gefahren, 12000km abgerissen, Diesel, 6.86L durchschnittlicher Verbrauch auf 100km; ca. 2100kg CO2 – wobei man das streng genommen durch 2.5 teilen müßte, weil ich auf den meisten Fahrten mindestens 2 Mitfahrer hatte), Flüge (letztes Jahr 2x Italien; 1400kg CO2), geschätzte Emission für Lebensmittel (1230kg CO2), die Arbeitspendelei (128 Tage, 7.2kg CO2 pro Tag; ca. 990kg CO2, sagt die Bahn – obwohl das für mich als BahnCard-Kunde schon Ökostrom sein müsste oder gilt das nur im Fernverkehr?) und die Leihwagen (2-3 mal, ca. 3000km, Diesel, 7+L auf 100km) im ersten Halbjahr.

Summa Sumarum: 8640kg CO2 im Jahre 2015. Das entspricht laut Atmosfair 182€ oder ca. 15€/Monat oder 0.5€/Tag. OK.

Was nicht drin ist: Strom und Fernwärme daheim (Strom ist NaturStrom und Wärme ist glaube ich Fernwärme, und da muss die Quelle und die Menge erst noch rausgefunden werden), das Wohnen in der WG in Dresden, die kurzen Fahrten mit den CityFlitzern vom Carsharing.

VG ÖKOFOE

Kategorien
unsinn what I read

auch mal was auslassen

vor ca. 8 Monaten begegnet mir das Konzept des JOMO (Danke Sasse). Ich kann nicht sagen, dass ich nur noch danach lebe, aber einen Gedankenanstoß und Grund zur Reflexion ist es alle mal!

Passend dazu: Smaracuja in ihrem Blog:
Über die Dinge, die man sich mal nicht sagen lassen sollte:

“You have brains in your head. You have feet in your shoes.
You can steer yourself any direction you choose.
You’re on your own. And you know what you know.
And you are the one who’ll decide where to go.”
– Dr. Seuss

In diesem Sinne auf ins Neue, was einem passt!

VG FOE

Kategorien
unsinn

So isses

Es ist wie es ist

Aber das ist auch nicht neu

LG foe