10. Station

Nach zehn Stationen folge ich einer Einladung und meinem Herzen nach Dresden. Bis dahin sieht es so aus:

weihnachtstour

Und da angekommen sah es so aus:

SAMSUNG SAMSUNG

Also das, was ich da zu tun hatte. Endlich mal wieder forstliche Expertise walten lassen.

Nach einem spontanen Treffen mit Felix und seiner Freundin – und da sag noch einer, die Standort-Postereien im Facebook seien für nix gut – flog der mich der Flieger wieder zurück nach Rom.

status

Und da bin ich wieder. Ready to Rumble.

LG FOE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.